Avocado, gratiniert, mit Rösttomaten und Garnelen

Zutaten:

8 TK-Garnelen (à ca. 50 g; ohne Kopf und Schale; entdarmt)
500 g bunte Kirschtomaten (z. B. rot und gelb)
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 Avocados
1 EL Zitronensaft
150 g COMTÉ
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
150 g Crème fraîche
2 Stiele Koriander
Gefrierbeutel

Zubereitung

Garnelen in einen Gefrierbeutel geben und im warmen Wasser auftauen lassen. Inzwischen Kirschtomaten waschen, halbieren, mit Olivenöl, mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer ofenfesten Form (ca. 20 x 25 cm) verteilen. Avocados halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und Hälften sofort mit Zitronensaft beträufeln. Avocadohälften mit der Schnittfläche nach oben auf die Tomaten setzen.

Comté fein reiben. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Chili halbieren, entkernen, waschen und fein schneiden. Crème fraîche, Knoblauch, Chili und 100 g Käse verrühren. Mit Salz abschmecken. Creme gleichmäßig auf den Avocadohälften verteilen.

Garnelen abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Creme setzen, mit restlichem Comté bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 220 °C / Umluft: 200 °C) auf der untersten Schiene 18–20 Minuten überbacken. Koriander waschen, Blättchen abzupfen. Gratinierte Avocado aus dem Ofen nehmen, Mit Pfeffer und Koriander bestreuen. Dazu passt geröstetes Baguette.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.
Pro Portion ca. 2400 kJ, 580 kcal. E 32 g, F 44 g, KH 17 g