Spiegeleier auf überbackenem Brot

Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln
500 g Champignons
6 Lauchzwiebeln
3 EL Öl
Salz 
Pfeffer, grob und fein
300 g COMTÉ
4 Scheiben Bauernbrot (à ca. 70 g)
4 TL Butter
8 Scheiben gekochter Schinken
4 Eier (Größe M) 
Backpapier

Zubereitung

Zwiebeln schälen, würfeln. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Pilze darin andünsten. Lauchzwiebeln, bis auf einige zum Bestreuen, hinzufügen und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

COMTÉ in 12 Scheiben (à ca. 25 g) schneiden. Brotscheiben je mit 1 TL Butter bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Brote jeweils mit 2 Scheiben Schinken belegen. Pilzmischung darauf verteilen. Je 3 Scheiben COMTÉ daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 6–8 Minuten überbacken.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Eier darin zu Spiegeleiern braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brote aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten. Je 1 Spiegelei daraufsetzen. Mit übrigen Lauchzwiebeln und grobem Pfeffer bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten.
Pro Portion ca. 2810 kJ, 670 kcal.
E 46 g, F 49 g, KH 9 g

So einfach ist die Zubereitung. Einfach Video anschauen.