Omelette mit Kräutern und Pilzen

Zutaten für 4 Personen:

300 g braune Champignons
150 g COMTÉ
5 Halme Schnittlauch
3 Stiele Petersilie
6 Stiele Kerbel
2 EL + 2 TL Öl
Salz, Pfeffer
8 Eier (Größe M)

Zubereitung

Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. COMTÉ in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilienblättchen und Blättchen von 4 Stielen Kerbel von den Stielen zupfen, fein hacken.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Champignons darin ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier, Schnittlauch und gehackte Kräuter verquirlen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Die Hälfte der Eiermasse in die Pfanne geben. Zuerst mit einem Kochlöffel ca. 1 Minute leicht verrühren, dann ca. 2 Minuten stocken lassen. Die Hälfte der COMTÉ-Würfel und der Pilze auf eine Hälfte des Omeletts geben. Die andere Hälfte darüberklappen und weitere ca. 2 Minuten zu Ende garen. Aus den übrigen Zutaten ein weiteres Omelett ebenso zubereiten. Omeletts anrichten und mit restlichem Kerbel garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.
Pro Portion ca. 1590 kJ, 380 kcal.
E 25 g, F 30 g, KH 2 g