Brokkoli-Pfännchen mit Hähnchenfilets

Zutaten für 4 Personen:

350 g Brokkoli
1 rote Paprikaschote
4 Hähnchenfilets (à ca. 225 g)
200 g COMTÉ
250 g Schlagsahne
150 ml Gemüsebrühe
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
Paprikapulver, Edelsüß

Zubereitung

Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen schneiden. Röschen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, dann abgießen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Brokkoli gut abtropfen lassen.

Paprikaschote halbieren, waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Hähnchen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets darin rundherum ca. 5 Minuten goldbraun anbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen. Bratsatz mit Sahne und Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen COMTÉ raspeln. 75 g der Raspel in die Soße rühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken. Paprikastücke, Brokkoli und Hähnchen auf 4 ofenfeste Förmchen verteilen. Soße darübergießen und mit übrigem COMTÉ bestreuen. Hähnchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten.
Pro Portion ca. 2940 kJ, 700 kcal.
E 71 g, F 44 g, KH 5 g