Kalbsspieße mit Salat

4 Kalbsschnitzel (à ca. 150 g)
250 g 24 Monate gereifter COMTÉ
1/2 Glas (140 g) getrocknete Tomaten in Öl
Salz
Pfeffer
6 EL Olivenöl
bunter Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano
150 g Babyleaf-Salat-Mix
200 g Kirschtomaten
3 EL heller Balsamicoessig
1 TL flüssiger Honig
1 TL mittelscharfer Senf
Frischhaltefolie
Metallspieße

Zubereitung

Schnitzel trocken tupfen und zwischen zwei Lagen Folie flachklopfen. COMTÉ entrinden. 150 g Käse in dünne Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Schnitzel nebeneinander auf eine Arbeitsfläche legen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Käsestreifen und Tomatenstücke auf die Schnitzel verteilen. Schnitzel von der schmalen Seite her aufrollen. Röllchen jeweils in 3 Scheiben schneiden und je 3 Fleischscheiben waagerecht auf Spieße stecken.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Kalbsspieße darin unter Wenden bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten braten. Mit Salz, buntem Pfeffer und Oregano würzen.

Salat verlesen, waschen und trocken schütteln. Kirschtomaten waschen und vierteln. 100 g COMTÉ in kleine Würfel schneiden. Essig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. 4 EL Öl unterrühren. Salat, Tomaten, Käsewürfel und Vinaigrette vermengen. Salat und Kalbsspieße auf einer Platte anrichten. Kalbsspieße mit etwas Bratöl beträufeln.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 2520 kJ, 600 kcal. E 49 g, F 41 g, KH 8 g