Caesar Salad mit Hähnchenbrust und Sardellen (V1)

Zutaten für 4 Personen:

1 Kopf Römersalat
2 Eier
500 g Hähnchenbrust mit Haut
4 Scheiben Toastbrot
100 g COMTÉ
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie
Saft einer 1/2 Zitrone
Zitronenscheiben
5-6 EL Olivenöl
1 TL Worcestersauce
Sardellenfilets
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Hähnchenfilets waschen und trockentupfen. In 2 EL heißem Öl von jeder Seite ca. 6-7 Min. braten.
Eier hart kochen.
Toastbrot im Toaster hellgelb toasten.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Petersilie waschen, trocknen und hacken.
Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen. Salat auf Teller verteilen und mit Zironensaft beträufeln.
Eier schälen und in Stücke schneiden.
Filets mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
Zwiebeln, Toastbrot und Knoblauch im Bratfett anrösten.
Öl, Worcestersauce, Ei und Petersilie vermischen und auf dem Salat verteilen.
Hähnchenbrust auf dem Salat anrichten.
Toastbrot, Zwiebeln und Knoblauch darüberstreuen.
COMTÉ grob raspeln und gleichmäßg verteilen.
Mit Zitronenscheiben und Sardellenfilets garnieren.