Mit Essen spielt man nicht… mit COMTÉ und Kindern schon
COMTÉ und Kinder

Mit Essen spielt man nicht… mit COMTÉ und Kindern schon

Weichgekochtes Ei und COMTÉ-Sticks im Lego-Wagen

09. Juli 2019


Auch wenn moderne Eltern längst nicht mehr so streng sind wie frühere Erzieher-Generationen, so hört man doch immer mal wieder den Satz: „Mit Essen spielt man nicht!“ Wir wollen Sie heute zum genauen Gegenteil animieren: Servieren Sie Ihren Kindern doch mal COMTÉ und Ei im Spielzeug-Wagen und machen Sie das Essen zum Vergnügen.

Kochen Sie ein Ei in siedendem Wasser „wachsweich“, also circa 5 ½ bis 6 Minuten. Kinder mögen es selten, wenn das Ei noch „glibberig“ ist, so dass Sie damit vermutlich auf Zustimmung stoßen werden. Schrecken Sie das Ei dann unter kaltem Wasser ab, damit es nicht nachgart. Stellen Sie das Ei in einem Eierbecher ab, trennen Sie die Spitze vorsichtig möglichst glatt ab, streuen Sie ein wenig Salz und Pfeffer darauf und platzieren Sie es in dem zuvor von Ihnen geschaffenen Lego-Wagen (Sie können sich natürlich auch eine andere Lego- oder Playmobil-Konstruktion ausdenken, solange das Ei darin einen festen Halt hat.)

Nun werden die bereits zugeschnittenen COMTÉ-Sticks in das weiche Eigelb getunkt und der leckere Spaß kann losgehen. Wer mag, kann etwas Baguette oder auch Vollkornbrot in kleine Häppchen schneiden und dazu anbieten.

Und lassen Sie die Kinder ruhig albern und ausgelassen mit dem Essen spielen. Das lehrt sie, dass Essen Genuss ist. Ist das nicht wichtiger als zu lernen, dass Essen mit Regeln und Strenge verbunden ist?


zurück