COMTÉ auf der ANUGA
Im Jubiläumsjahr erstmals dabei

COMTÉ auf der ANUGA

Was macht ein gutes Frühstück aus? Guter Käse!

08. Oktober 2019


Alle zwei Jahre findet in Köln die Anuga statt. Das ist die weltweit größte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke. Ein, nein DAS Event für alle, die beruflich mit Lebensmitteln zu tun haben. Und das schon seit 1919. COMTÉ war in diesem Jahr erstmalig dabei.

Die Anuga war stets und ist weiterhin wegweisend für die Entwicklungen der Branche und lockte in ihrem 100. Jubiläumsjahr 7.590 Aussteller und über 170.000 Besucher an. Neben Wissen aus erster Hand war den Interessierten Genuss garantiert. In diesem Jahr hatte sich der DEHOGA die kulinarische Unterstützung durch die Kölner Gastronomin Claudia Stern, Sommelière und Expertin für Marketing und Event-Management, sowie die Plattform NRW GENUSS gesichert. Darüber hinaus sorgten verschiedene Tastings für außergewöhnliche Geschmackserlebnisse.

Wer oder was darf bei einem solchen Top-Event natürlich nicht fehlen? Eben. So war COMTÉ in diesem Jahr erstmalig Mitaussteller auf dem Stand des DEHOGA. Unter dem Motto "Marktplatz Gastronomie" erfuhren hier die interessierten Restaurant- und Hotelbetreiber, wodurch sich ein gutes Frühstück auszeichnet. Die Antwort lautete: durch ausnahmslos hochwertige Produkte.

Dass beim Käse die Wahl unbedingt auf den COMTÉ fallen sollte, musste nicht lange erläutert werden. Die Verkostung der drei mitgebrachten Reifegrade 12 Monate, 18 Monate und 24 Monate überzeugte ohne viele Worte. Dennoch brachte die Erklärung, dass beim 12 und 24 Monate alten COMTÉ die Kühe Heu und beim 18 Monate gereiften COMTÉ Gras gefressen hatten, für viele Besucher ein tieferes Verständnis.

Der COMTÉ-Stand wurde durchweg so gut besucht, dass wir an den fünf Messetagen drei ganze Käseräder, also 3 x 40 kg COMTÉ in Häppchen schneiden und verteilen durften. Dennoch blieb dazwischen ausreichend Zeit, um den interessierten Besuchern die wichtigen Informationen über den COMTÉ mitzugeben und die vielen Fragen ausführlich zu beantworten.

Direkt neben unserem Stand hielt Bundesernährungsministerin Julia Klöckner am Samstag eine Rede und lud zur Teilnahme am Wettbewerb "Ausgezeichnet! Deutschlands beste Kinderspeisekarten" ein. Leider hatte die Ministerin schon vor ihrem Vortrag gefrühstückt.


zurück