COMTÉ

  1. Rezepte
  2. Rezepte
  3. Rezepte (dt)
Tapas - Fingerfood Tapas - Fingerfood

Zutaten:

Mini-Lauchtaschen mit COMTÉ

1 Packung Blätterteig
200 g geraffelter COMTÉ
2 Scheiben gewürfelter Bauchspeck
1 kleine Schalotte, gewürfelt
2 Stangen Lauch, gewürfelt
1 verquirltes Ei zum Bestreichen
etwas Butter zum Braten
Kümmel, Sesam, Hagelsalz, Muskat

Tortillas mit COMTÉ und Feigensenf

8 Weizentortillas
16 dünne Scheiben COMTÉ
200 g Philadelphia
200 g Sour Cream
8 TL Feigensenf
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
ca. 8 Salatblätter

Gebackene COMTÉ-Dattel-Bonbons

8 Blatt Frühlingsrollenteig
(12 x 12 cm)
100 - 150 g COMTÉ am Stück
8 Datteln
Feigensenf
1 verquirltes Ei
Erdnussöl

> Rezept ausdrucken
> Rezept weiterempfehlen

Tapas - Fingerfood

Mini-Lauchtaschen mit COMTÉ

Die Zwiebel zusammen mit den Speckwürfeln in zerlassener Butter anschwitzen, nach 2 bis 3 Minuten die Lauchwürfel zugeben, nochmals 2 bis 3 Minuten braten, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse erkalten lassen. Den COMTÉ untermischen. Die Blätterteigstücke mit der Käse-Lauch-Masse befüllen und die Seiten mit verquirltem Ei bestreichen. Die Seiten der Taschen mit Hilfe einer Gabel andrücken, die Oberfläche mit Ei bestreichen und je nach Geschmack mit Kümmel, Sesam oder Hagelsalz bestreuen. Die Lauchtaschen anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180° C 10 bis 12 Minuten goldgelb backen.

Tortillas mit COMTÉ und Feigensenf

Philadelphia, Sour Cream und Feigensenf mischen und die Masse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Tortillas ausbreiten, mit der Crememasse bestreichen und abwechselnd mit
2 COMTÉ-Scheiben und 2 Salatblättern belegen. Zum Schluss nochmals mit etwas Crememasse bestreichen und zusammenrollen. Anschließend die Tortillas ca. 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen, damit sie anschließend besser geschnitten werden können.

Gebackene COMTÉ-Dattel-Bonbons

Die Datteln schälen und entkernen, mit einem doppelt so großen und mit Feigensenf bestrichenen Stück COMTÉ füllen, wieder schließen und in das Frühlingsrollenblatt packen. Die äußeren Seiten des Frühlingsrollenblatts leicht mit verquirltem Ei bestreichen und zusammendrehen. Die Bonbons ca. 30 Minuten anfrieren und anschließend in Erdnussöl ausbacken.