Blätterteigröllchen mit Putenbrust

150 g COMTÉ
2–3 EL Schmand
Salz
Pfeffer
je 1/2 grüne, rote und gelbe Paprikaschote
8 Stiele Majoran
275 g Blätterteig (z.B. 1 Pck. Kühlregal)
6 Scheiben (à 20 g) geräucherter Putenbrustaufschnitt
3–4 EL Schlagsahne
Backpapier

Zubereitung

COMTÉ raspeln und 3 EL zum Überbacken beiseite legen. Schmand glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikahälften putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 6 Stielen fein hacken.

Blätterteig entrollen und dünn mit dem Schmand bestreichen. Blätterteig mit Putenbrust, Paprikawürfeln und COMTÉ belegen. Blätterteigscheiben quer dritteln und eng aufrollen. Enden zusammendrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Röllchen mit Sahne bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit mit übrigem COMTÉ bestreuen.

Blätterteigröllchen auf Tellern anrichten, mit Majoran garnieren. Dazu schmeckt ein kleiner grüner Salat.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Stück ca. 2850 kJ, 680 kcal. E 29 g, F 44 g, KH 39 g