COMTÉ

  1. Rezepte
  2. Rezepte
  3. Rezepte (dt)
Poulet de Bresse au vin jaune et aux morilles et risotto au COMTÉ Poulet de Bresse au vin jaune et aux morilles et risotto au COMTÉ

Zutaten:

1 Bresse-Huhn (mit Mais gefüttertes Huhn aus der Bresse in Frankreich
50 g Butter
1 Flasche Vin Jaune (gelber Wein aus dem französischen Jura)
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
2 EL Mehl,
350 ml Sahne
100 g getrocknete Morcheln
500 g Risottoreis
1 l Rinderbouillon
1 Zwiebel
200 g COMTÉ (12 Monate gereift)
Salz Pfeffer

> Rezept ausdrucken
> Rezept weiterempfehlen

Poulet de Bresse au vin jaune et aux morilles et risotto au COMTÉ

Für die Sauce die Morcheln in ¼ l des Vin Jaune marinieren und mindestens eine Stunde ziehen lassen.
Das Huhn in 8 Stücke teilen, in der Butter anbraten.

Eine fein gewürfelte Zwiebel dazugeben, mitrösten, dann mit Mehl bestäuben. Mit dem restlichen Vin Jaune und 250 ml Sahne ablöschen, ca. 90 Minuten köcheln lassen, dann abschmecken.

Die Morcheln mit dem Sud kurz aufkochen, abschmecken.

Zwischenzeitlich die zweite Zwiebel fein würfeln, andünsten, Reis hinzufügen und kurz anbraten. Mit Bouillon ablöschen und immer so viel nachgießen, dass der Reis stes bedeckt ist, würzen und solange kochen, dass der Reis noch bissfest ist. Am Schluss mit Sahne und geriebenem Comté abrunden.